Aktuelles

Boden des Jahres 2021

Seit 15 Jahren wird am Internationalen Tag des Bodens (5. Dezember) der „Boden des Jahres“ für das folgende Jahr präsentiert. Mit dieser Wahl, die das Kuratorium Boden des Jahres trifft, soll in der Öffentlichkeit die Wahrnehmung des Bodens gestärkt werden. Auf Vorschlag der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in Hannover wurde der Lössboden als Boden des Jahres 2021 ausgewählt.

Dazu haben die Wissenschaftler der BGR im Oktober 2020 auf einem Feld am Vörier Weg neben dem Regenrückhaltebecken in Holtensen (Gemeinde Wennigsen/Deister) ein typisches Löss-Bodenprofil freigelegt und untersucht. Im Anschluss wurde ein sogenanntes Lackprofil angelegt, um den Boden als Bild ausstellen zu können. Ein kleiner Film zeigt die einzelnen Arbeitsschritte von der Freilegung der Profilgrube bis hin zum Rohling des Lackprofiles. Dieser Rohling wurde dann im Labor präpariert, gerahmt und nach Fertigstellung in einer Wanderausstellung an verschiedenen Orten in Deutschland gezeigt.

DGH geschlossen

Wegen der Corona-Krise bleibt unser Dorfgemeinschaftshaus bis auf Weiteres geschlossen. Wir bitten alle Nutzer um Verständnis.